17TNDC: tag 07

morgens, 1 uhr 23

bin mit dem bordarzt in der crewbar versackt.

er leidet an anosmie (den begriff hab ich aus der apothekenrundschau) – jetzt macht alles sinn. es kann nur anosmie sein, weil alle anderen schreiend rausgerannt sind und er redet immer noch mit mir.

von der brücke höre ich einen – vermutlich letzten, ebenfalls unter anosmie leidenden matrosen – auf philipinisch folgende durchsage röcheln, „no karaoke, no karaoke, meikel babbel smell! MIKE, MIKE!!!“

danach das „abandon ship“ signal.

ich unterbreche die diskussion über die seltene anziehungskraft norwegischer fjorde mit dem doc kurz, und weise ihn dezent darauf hin, dass uns beiden nunmehr das umfassende kontingent an spaßgetränken an bord zu zweit und ungefragt alleine zur verfügung steht.

(nosing gläser kommen für ihn nachvollziehbar wohl nicht zwingend zum einsatz.)

ich plane aus den flaschen direkt zu trinken, schließlich befinden wir uns in belfast und hier wurde die titanic zwar gebaut, aber was ist schon ein scheiß eisberg gegen 7 tage nicht duschen? denn:

wir sinken nicht, wir stinken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.