[ARCHIV] „ECHO jazz 2012 | ein kommentar“.

vom 12. März 2012 Meine Bauknecht WAS 4540 hat meine Haus-Schluppen angefressen, naja… jedenfalls den rechten. Als die beiden neulich aus der Waschmaschine kamen hatte der rechte Schluppen an der hinteren Seite einen Einbiss, was vermuten lässt, dass irgendetwas in der Wäsche ihm aufgelauert hat um ihm feige von hinten eine ‚reinzubeissen. Das sind Dinge […]

„portas,

…war das nicht einer von den musketüren?“ „der hieß ‚portos‘.“ „unsinn, ‚porto‘ ist der typ, der bei der post in lissabon die marken anleckt.“

[HAUSHALTSTIPPS]

dass teppichmesser oder ein umzug gegen rotweinflecken auf der auslegeware helfen ist hinlänglich bekannt. ein wirkungsvoller tipp, welcher uns aus ulan bator erreicht ist simpel aber effektiv: platzieren sie einfach ihren hauseigenen mongolen exakt auf dem fleck – schwupps, das war’s!

down the drain.

solltet ihr in düsseldorf und im näheren umland in den nächsten wochen stark sediert herumirrende menschen antreffen, liegt das höchstwahrscheinlich daran, dass mir heute morgen meine blutdrucktablette in den ausguß gefallen ist. da das trinkwasser auf unabsehbare zeit vermutlich extrem kontaminiert ist, schlage ich vor, neben der täglichen 10er packung toilettenpapier vorübergehend zusätzlich ein sixpack […]

ende gelände.

hach, es war wieder wunderschön gewesen… maren’s bochdorschester kannte weder „R“ noch scheu vor wuchstwasser und… „martin? ich will eine gurke von dir!“ schalten sie auch das nächste mal wieder ein, wenn es heißt: vierunddanzig.