das album kommt!

„mothers of guru“ veröffentlicht anfang juni ihr erstes album. die erste albumsingle „good morning to my shadow“ und dazu der „liquidbone“ REMIX erscheint auf spotify, itunes, amazon und allen anderen portalen, die kein geld bringen am 9. april 2021. wir freuen uns wie sau – übrigens mindestens genauso wie über das sensationelle cover von „artkobolder“! […]

draußen schönes wetter…

…drinnen schöne vibes. (immer wieder herrlich, wie wir musikermaulwürfe uns unsere tätigkeit im dunklen studioerdhügel trotz strahlenden wetters in der realen welt draußen schönreden können…)

3rd single. WOW!

wir legen mit „mothers of guru“ am 13. märz 2021 nach und veröffentlichen „green day“ – HURRA!

finde den fehler!

grad im studio b. wer den fehler findet, muss ein glas 18-jahre alten LEDAIG von der ISLE OF MULL mit mir trinken.

fremd-igel im kaffee?

mitnichten! DIESEN erstklassigen „pezzibär im kaffee“ muß ich hier neidlos von max seibert, meinem großartigen satzkollegen an der trompete und versierten barista übernehmen… sein foto übernimmt nicht nur – schon ob der frisur und mimik – den aktuell ersten platz in meinem persönlichen „igel im kaffee“-ranking ein, sondern ich will den sowieso auch für unser […]

[ARCHIV] „kunst oder restmüll“.

vom 12. februar 2012 Bei einem Besuch im Skulpturenpark Köln hat man die kostenfreie Gelegenheit sein Empfinden der individuellen Trennlinie zwischen Kunst und Restmüll feinzujustieren. Mein Lieblingswerk? Ein etwa 3m mal 1,5m, mit normalen Steinen gepflastertes Rechteck hörte auf den Namen „Parkplatz“. Ad absurdum geführt wurde diese subtile Verarschung durch den Zusatz auf der Infotafel […]

mumbai taxi.

ein wunderschönes neues projekt mit meinen freunden wolfgang klüfer und thilo henn, das indische themen, instrumente und ragas zum inhalt hat. entstanden aus einem gemeinsamen trip nach mumbai (indien) in 2016. ein erstes video und musikalisches demo ist auf youtube – „heat“ feat. tini borg (vocoder und sounddesign) guckst du hier…

new release dec, 18th.

und jetzt sogar mit gesaugtem teppich… da soll noch einer sagen ‚der teppich wäre nicht gesaugt…‘. lächerlich. IST ER.

wer kann, der kann.

im thema „socken nach dem ausziehen perfekt inszenieren“ bin ich meister.