17TNDC: tag 01

die laune ist gut.

die luft auch.

noch.

gestern bei 47 grad auf der bühne haben alle geschwitzt, da fiel dann auch nicht weiter auf wer geduscht hatte und wer nicht.

ich hab trotzdem, sicherheitshalber, das komplette programm mal einen halbtonschritt höher gespielt, damit sich die konzentration des orchesters auf meine akustik bezieht und weniger auf die olfaktorik.

den job bekomme ich zwar jetzt nie wieder, aber ein guter sportsmann zieht halt alle register.

jetzt erstmal ins hotel und mich verbarrikadieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.