Brieftaube bei neuem Post?

Kannst du ruhig klicken – ich bin viel zu faul um dir permanent Emails zu schicken.
Die inkontinente Brieftaube kommt immer nur, wenn ich mich hier entledige.

[ARCHIV] „ECHO jazz 2012 | ein kommentar“.

vom 12. März 2012

Meine Bauknecht WAS 4540 hat meine Haus-Schluppen angefressen, naja… jedenfalls den rechten.

Als die beiden neulich aus der Waschmaschine kamen hatte der rechte Schluppen an der hinteren Seite einen Einbiss, was vermuten lässt, dass irgendetwas in der Wäsche ihm aufgelauert hat um ihm feige von hinten eine ‚reinzubeissen.

Das sind Dinge im Leben eines Menschen, die er nicht braucht. Ich frage mich welches Wäschestück so etwas fertigbringt? Vermutlich eins mit größerer Trommel-Lobby, wie z.B. eine Jeans? Wie dem auch sei, schön dass die beiden überhaupt dabei waren (ich meine in der Waschmaschine) denn spätestens seit Olympia 1988 und Ben Johnson wissen wir „dabei sein ist alles“, Johnson war mit Persil Ultra vollgedröhnt und wir mit dem Gedanken das Brigitte-Jazz tot ist. Jedem seine Droge.

Was wir jetzt machen? Nach der Wäsche ist vor der Wäsche. Der nächste Schleudergang dauert 90 Minuten und das Kreative muss auf’s Runde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.