Schlagwort: was sein muss.

parklife.

ostpark düsseldorf. unique edition. mit meinen alten ‚frank popp‘ freunden tino turner, hamed shahi & MC chevy. besteste musik von den unique-DJs, entenfettes wetter und

Read More »

hungrig.

diesen monat auf dem fress-schirm: frisches skalen- und töne obst. polychords sind wie „kenn-ich-und-besuch-vom-klingonenweibchen“ in einer phrase. zigeunermoll ist wie „oh-hoppla-verspielt-achnee-GEIL!“. ab august die früchte

Read More »

hier sitz‘ ich so.

eine neue schlagwort-rubrik wert: ‚hier sitz‘ ich so.‘ zudem: frische kokosnuss, maracuja & mango am strand, schwimmen, training und am nachmittag dann die tägliche massage…

Read More »

der nachwuchs muss ran.

im hotel eingecheckt, wird mein pass sorgsam von der dorfjugend beäugt und man lässt mich wohlwollend auf’s zimmer. mein fenster gewährt aussicht auf den flur.

Read More »

vögel und mietwagen.

kunst. ihr kennt das. vögel, die auf mietwagenmotorhauben scheißen sind vor lauter kreativität meist kaum zu bremsen. heute: ein scheißendes kamel ensemble in gold. (künstler

Read More »