Schlagwort: hier sitz‘ ich so.

studio b.

ist schon saugeil hier zu arbeiten. seit gestern schmurgelt der neue lüfter und die vorbereitung für den mix der beiden „mothers of guru“-singles ist abgeschlossen. montag und dienstag geht’s dann zu bernhard rupprecht in die villa blacksheep zum mix und mastering.

LSD oder red snapper?

meine wahrnehmung ist vorübergehend in mitleidenschaft gezogen worden. es scheint beinahe, meine drei sinne schrumpfen zu 2D. die unwahrscheinlichste aber verwegenste der begründungen ist vielleicht, dass sich ein handelsüblicher phù quôc hund (rute über dem auf dem rücken agressivst auftoupierten fell) nach einnahme von LSD…

der weg zur toilette…

…stellt sich in dem einen oder anderen resort beschwerlicher heraus als ursprünglich im katalog ausgewiesen. bergsteigerstiefel, kletterhaken und seil sind gegen eine geringe gebühr und das hinterlassen eines gültigen reisepasses an der rezeption erhältlich. wahlweise wartet man die monsunzeit ab um mit schlauchboot und paddel…

parklife.

ostpark düsseldorf. unique edition. mit meinen alten ‚frank popp‘ freunden tino turner, hamed shahi & MC chevy. besteste musik von den unique-DJs, entenfettes wetter und die decke aus vietnam funktioniert auch im gras mit ohne sand.

boah, geiler tag, ey.

bin kurz vor kaffeesatz lesen. drängendste fragen: bekomme ich noch einen termin bei der pediküre und… hat bulle noch von diesem gewürzbrot mit anis? hat meine sonnenkrähm den richtigen schichtfutzlaktor und kann sich legoland für’s achtelfinale quafilizieren? rollen weiße murmeln weiter als rote und warum…

„wenn sie 5 minuten zeit haben…“

also nach meinem besuch heute morgen auf der toilette erreichen mich mehrere emails, briefe und sonstige botschaften, die ich euch hier nicht vorenthalten möchte: die wasserwerke düsseldorf bedanken sich per email ausführlich für die von mir vorgenommene spülung und bitten mich um eine kurze stellungnahme…

umkippende schweine.

jedes jahr kommen in vietnam mehr menschen durch umkippende schweine als durch herabfallende kokosnüsse oder keith richards zu tode. da ich beim prüfenden blick aus meiner hängematte nix von dem stone entdecken kann fühle ich mich sicher… moment… war da ein ‚grunz‘? egal – kein…