kaffeelos in seattle?

in seattle kann man mit deutschen schriftstellerinnen (nicht die dicke im bild mit sonnenbrille in der hochsteckfrisur) prima im „ersten-starbucks-laden-im-all-überhaupt“ kaffee trinken. (vorher gab’s blaubeeren beim schlendern). der laden ist prima im ursprungszustand und der kaffee genauso beschissen wie im gleichnamigen store in der fußgängerzone…

…und nochmal spanien.

morgen früh geht’s wieder nach spanien. flieger hin, auto zurück. wird wahrscheinlich beinahe so spannend wie der aktuelle piratenfilm mit johnny depp. wünschte mir, ich könnte so gut spanisch wie xavier bardem. wie dem auch sei, ich werde legal ein bügelbrett in die bundesrepublik einführen…

we proudly present: „mothers of guru“

meine neue band. mit den damen und herren: dahmen, freier, friedmann, kohlmetz und rossenbach. wer stöbern möchte: facebook soundcloud viel spaß beim hören und sehen – liken und teilen! (Foto/Copyright: Emil Zander, Düsseldorf, emilzander.de)

mothers of guru.

produktionspause. eine neue band mit eigenen sounds und grooves steht in den startlöchern. es wird psychedelic. demnächst facebook. soundcloud. stay tuned. live. 1. september 2017. düsseldorf. KIT café.