tag 1 (anreise)

eigentlich läuft alles ganz gut. eigentlich. ich werde pünktlich um 6 uhr wach und stehe auch tatsächlich auf. sehe ein ohrenstäbchen beim beladen des mietwagens von sixt (auf die spinner komme ich gleich noch näher zu sprechen…) und bin pünktlich um 8 uhr bei thilo, unserem gitarristen in oberhausen. thilos mutter hat keine schnittchen gemacht. […]